Kurse Seminare

 

Workshops Vorträge

 

Was du immer tun kannst oder träumst,
es zu tun, fang damit an.
Mut hat Genie, Kraft und Zauber in sich...

                                                                       (Goethe)

 

                  Vorträge 2019

 

 

Abhängigkeit und

ihre Fallen

Obwohl dieses Thema in heutiger Gesellschaft sehr präsent ist,  wird es leider oft unterschätzt und die Abhängigkeit wird höchstens als ‚schlechte Gewohnheit‘ bezeichnet! Was Tatsache ist, hinter jedem Sucht- u. Abhängigkeitsverhalten versteckt sich eine ernsthafte Thematik, die wir vielleicht zu lange ignoriert haben und merken gar nicht mehr, wie tief uns das ‚emotional oder stofflich abhängig zu sein‘ im Leben beinflusst. Es hilft nun, sich dem Thema zu öffnen und sich die Probleme, mit denen man belastet ist, ins Bewußtsein zu holen. In diesem Vortrag werden wir uns gemeinsam die Beispiele von verschiedenen Formen der Abhängigkeiten anschauen und vor allem das erforschen,  unter welchen Voraussetzungen wir eine Chance haben, sich von den Zwängen oder Abhängigkeitsmustern zu befreien. Es gibt sehr viele Möglichkeiten und Methoden, wie man mit diesem Thema lösungsorientiert umgehen kann. Einige Beispiele möchte ich Ihnen in diesem Vortrag gerne vorstellen.

 Ort: Naturheilpraxis Spatz

Datum: 9. Oktober 2019, 19.00 Uhr

Kosten: 15,00

Die Anmeldung zu diesem Vortrag bitte, über VHS Wertheim oder per E-Mail und auch telefonisch über meine Praxis. Ich freue mich auf Sie!

 

 

ADS/ADHS

Die Definition (nach Leitlinien der DGSJ) von  ADHS ist klar: ‚ ADHS liegt vor, wenn unaufmerksames und impulsives Verhalten mit oder ohne deutliche Hyperaktivität ausgeprägt ist, nicht dem Alter und Entwicklungsstand entspricht und zu Störungen in den sozialen Bezugssystemen, der Wahrnemung und im Leistungsbereich von Schule und Beruf führt. ‘ Wie man mit dieser ‚Diagnose‘ als Betroffene umgehen soll, ist weitgehend komplizierter. Vor allem viele Eltern und Lehrer verzweifeln an ihren erzieherischen Methoden oder Maßnahmen und suchen einen Lösungsweg für das betroffene Kind oder den Jugendlichen. Dass es zur Zeit neben der Medikamentenverschreibung noch weitere Alternativen und Methoden  gibt und dass man sich die Problematik aus einem für Sie vielleicht noch unbekannten  Beobachtungswinkel anschauen darf, davon möchte ich Sie gerne an diesem Abend informieren.

Ort: Naturheilpraxis Spatz

Datum: 27. November 2019, 19.00 Uhr

Kosten: 15,00

Die Anmeldung zu diesem Vortrag bitte über VHS Wertheim oder per E-Mail und auch telefonisch über meine Praxis. Ich freue mich auf Sie!


Familienstellen

An diesem Tag werden wir uns folgendem Thema widmen:

                  Kinder, Kinder...

Wenn man sich entscheidet, eine Familie zu gründen und die Kinder auf die Welt zu bringen, sind unsere Vorstellungen und Wünsche am Anfang sehr klar und deutlich, unsere Sehnsucht nach einer harmonischen Familie, nach den glücklich aufgewachsenen und liebevoll erzogenen Kindern ist so groß,  dass wir uns nichts anderes vorstellen möchten und wir begeben uns auf eine spannende Reise. Vor allem auf eine herausfordernde und  interessante Reise des echten Elternlebens. Wir versuchen alles richtig zu machen, wir tun alles dafür, dass unsere Kinder gesund, glücklich und zufrieden sind, dass sie später eine Berufsausbildung bekommen und selbständig werden.. Wir sind bereit, sie so lange zu begleiten, bis sie dann erwachsen und auf das wirkliche Leben vorbereitet sind. Irgendwann freuen wir uns sogar auf die Enkelchen. Eine gewisse Zeit ''läuft'' alles, aber plötzlich stellen wir fest oder die Kinder selbst, dass etwas in dem Leben der Kinder nicht stimmt und wir stehen vor großen Problemen, die wir plötzlich nicht mehr lösen können. Wir wissen nicht, woher die Probleme kommen, wir dachten, wir tun alles richtig, warum sind jetzt die Kinder unglücklich, haben Schulprobleme, werden krank, süchtig, asozial oder einfach nicht mehr fähig, ihr tägliches Leben auf die Reihe zu bekommen...

Viele von diesen Aspekten, Unsicherheiten und Problemen, die unsere Kinder haben,  kann man sich durch die Familienaufstellung wertfrei deutlicher anschauen und gleichzeitig gibt uns das auch die Möglichkeit, die Konsequenzen unseres Verhaltens besser zu verstehen und bewußter zu machen.

Das Familienaufstellen  ist geeignet sowohl für Therapeuten, als auch für Laien, die sich tiefer und intensiver mit der Thematik beschäftigen möchten, die Vorkenntnisse sind nicht nötig. Es wird hier auch auf  eine gewisse Schweigepflicht über die einzelnen Ergebnisse im Rahmen der Teilnehmergruppe hingewiesen, damit ein geschützter Rahmen für die Klienten entstehen kann.

Es wird hier ausdrücklich drauf hingewiesen, dass dieses Treffen im Krankheitsfall keinesfalls einen Arztbesuch oder eine entsprechende tiefgehende Therapie ersetzen kann! Jeder Teilnehmer handelt hier auf seine eigene Verantwortung!

Max. Teilnehmerzahl: 8 -10 Personen. Um leibliches Wohl wird dabei auch gesorgt - kleines Buffet und Getränke inkl.

Kosten: Wer aufstellen möchte, 80.00 Euro, Stellvertreter 15.00 Euro.

Datum: Freitag, den 27.09.2019 um 18.00 Uhr

Anmeldungen bitte telefonisch oder per E-Mail:

info@spatz-naturheilpraxis.de

Tel.: 0160/93837690 oder 09342/935667

 

------------------------------------------------------------------------

 

Supervisionsgruppe

Nächstes Treffen:

12. Oktober 2019 - ausgebucht!

Terminänderung vorbehalten!